Förderverein St. Leonhard - Aachen e.V.

Freude am Lernen ... fördern!

Projekte


iPads mit Koffer, integrierten Ladegeräten und Stiften

Der FöV hat die Ausstattung des GLASS-Raums mit IPads unterstützt. Diese werden insbesondere für das Fremdsprachentraining verwendet. Darüberhinaus wird der FöV sich auch an der Finanzierung eines weiteren Tablet-Koffers beteiligen, den die Mathe-Fachschaft plant. Damit kann die Digitalisierung beim SLG vorangetrieben werden.


  • Tablet mit Zubehör
  • Tablet-Koffer


Beamer-Wagen inkl. Tablet

2019 hat der FöV einen Beamer-Wagen inkl. Tablet und Kamera für die Sporthalle angeschafft. Damit sollten SuS bei Sportübungen gefilmt werden, um so die Bewegungsabläufe optimieren zu können. 


BigBlueButton Server

Mit der anteiligen Finanzierung des BigBlueButton-Servers hat der FöV dem SLG für den Distanzunterricht in Corona-Zeiten eine Datenschutzkonforme Plattform zur Verfügung gestellt.


Flohrin Kunstköpfe

Der FöV hat die Beschaffung von Flohrin Kunstköpfen unterstützt, um dem SLG und den SuS im Distanzunterricht eine ausgezeichnete Audio-Qualität anzubieten.

Beamer und Großdisplays

Durch die anteilige Förderung von Beamern und Großdisplays hat der FöV dafür gesorgt, dass nun in allen Klassenräumen des SLG digitale Medien präsentiert werden können.

Veranstaltungstechnik & Funkmikros

Unterstützt wurde die Beschaffung von Bühnenequipment (Mikros, Kabel, Funkmikros, …).


Wettbewerb: Klassen(t)raum

 

Wettbewerbsergebnisse:

 Erprobungsstufe:   

  1. Platz  Klasse 5a  154 Punkte
  2. Platz  Klasse 6c  151 Punkte
  3. Platz  Klasse 5c  146 Punkte
       
 Mittelstufe: 

  1. Platz  Klasse 7f  156 Punkte
  2. Platz  Klasse 8b  135 Punkte
  3. Platz  Klasse 8a  127 Punkte

Peppt euren Klassenraum auf und gewinnt dabei in jedem Fall! 

Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe und der Mittelstufe für die rege Teilnahme. Fast alle Klassen (16 von 17) hatten an dem Wettbewerb teilgenommen. Einen großen Dank auch an alle Lehrer/innen und Eltern, die mitgeholfen haben. Die Preisverleihung fand auf dem LEO-Festes statt. Es wurden Trost- und Geldpreis von mehr als 1.200,- € verteilt.

Gewinnen in jedem Fall? Ja! Alle Klassenräume wurden verschönert, wobei einige Traum-Klassenräume!  entstanden sind.


Möbel für die Bibliothek

Die Bibliothek des SLG lud nicht mehr zum Verweilen ein, eine Renovierung war erforderlich. So sah die Bibliothek vor der Renovierung aus!



Durch die finanzielle Unterstützung des Förderverein in Höhe von ca. 6.000,- € konnte der hintere Raum der Bibliothek renoviert und mit neuen Möbeln ausgestattet werden. Aber ohne die tatkräftige Mitwirkung einiger Lehrer wäre es trotzdem nicht zu realisieren gewesen. 

Es ist geschafft! Es macht in der Umgebung wieder Spaß zu lesen, zu schmökern und zu arbeiten.





Möbel für die Dachterrasse



Es ist geschafft! Die Dachterrasse der Schulmensa kann nun die Oberstufe zum Essen, Lernen und Entspannen nutzen. Unter tatkräftiger Mitwirkung von Schülern und Lehrern wurden die Tische und Bänke angestrichen und zusammengebaut. Das Material und der Zuschnitt wurde vom Förderverein organisiert und bezahlt.


Wettbewerb - Design des Deckblatts





Platz 1

Platz 2

Platz 3

Der Förderverein wird in zweiter Auflage Kugelschreiber und Collegeblöcke mit dem SLG-Logo anbieten. Für die Gestaltung des Deckblattes der Collegeblöcke wurde ein Wettbewerb gestartet. Die drei Preisträger des Wettbewerbes 2016 sind:

  • Platz 1: Luisa aus der Klasse 5a
  • Platz 2: Julia aus der Klasse 8b
  • Platz 3: Miriam aus der Klasse 8a

Alle anderen Teilnehmer erhielten am Stand des Fördervereins beim LEO-Fest noch ein kleines Dankeschön!


Grafische Taschenrechner 

In den beiden letzten Schuljahren werden im Grund- als auch im Leistungskurs Mathematik graphische Taschenrechner benötigt. Sie können entweder für 75,- € gekauft oder für 35,- € zwei Jahre lang ausgeliehen werden, wobei eine Kaution in Höhe von 40,- € hinterlegt werden muss. Vorfinanziert werden die graphischen Rechner vom Förderverein. Die Ansprechpartnerin im SLG ist Frau Reinermann.